Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

70-Jahr-Feier der III. Bereitschaftspolizeiabteilung Würzburg mit Benefizkonzert und Tag der offenen Tür am 26. und 28. Juli

2024 Luftbild

© Breitschaftspolizei Würzburg

Die Bereitschaftspolizei Würzburg wird 70!

1954 wurde die 1907 erbaute Mainaukaserne im Würzburger Stadtteil Zellerau von der Bereitschaftspolizei übernommen. Seitdem wurden mehr als 8000 Polizeibeamte hier in Würzburg ausgebildet.

Das Jubiläumsjahr wollen wir gemeinsam mit Ihnen in unserer Abteilung am Freitag, 26. Juli mit einem großartigen Benefizkonzert des Polizeiorchester Bayern zu Gunsten des Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken unter der Schirmherrschaft des unterfränkischen Regierungspräsidenten Dr. Eugen Ehmann feiern. Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Der Kinderhospizverein Sternenzelt betreut und entlastet Familien mit lebensbedrohlich oder lebensverkürzt erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Karten für das Benefizkonzert sind für 20€ (Schüler/Studenten ermäßigt 10€) erhältlich unter: bpp.wuerzburg.bpa.benefizkonzert@polizei.bayern.de oder telefonisch 0931/4106-1775.

Anlässlich unserer 70-Jahr-Feier findet zusätzlich am Sonntag, 28. Juli von 11:00 bis 17:00 Uhr der „Tag der offenen Tür“ in der III. Bereitschaftspolizeiabteilung, Sedanstraße 52, Würzburg statt. Machen sie sich selbst ein Bild von der „Würzburcher Bebbo“. Neben den Inhalten der Ausbildung und spektakulären Einsätzen werden sie bei guter Musik viel über Ihre Polizei erfahren. Ein großer Kinderbereich wird mit Hüpfburg und vielen Aktivitäten auch die jüngeren Besucher begeistern. Selbstredend ist auch für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt. Lassen sie sich überraschen!

Wir freuen uns sehr, möglichst viele Besucher zur 70-Jahr-Feier begrüßen zu dürfen.

[ANZEIGE]

Treppe quadratisch mit jm tobias eppPob pressebild tobias epp

© Tobias Epp


Andreas Strümper am 19.06.2024