Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Digitale Bildung schon im Kindergarten? – Positives Echo bei Kitas und Eltern in der Kampagne „Startchance kita.digital“ in Stadt und Landkreis Würzburg

PM Kampagne kita digital Abschluss by Daniela Pfister

© Daniela Pfister

Elf Kitas aus Stadt und Landkreis Würzburg durften in den letzten neun Monaten erfahren, wie kreativ und sinnvoll der Einsatz von digitalen Medien in der Kita sein kann. Die Fortbildung „Startchance kita.digital“ eröffnete nicht nur Kitateams, sondern auch Kindern und Eltern erste Schritte hin zum sicheren und produktiven Einsatz von Tablet und Co. Und was mit der Eröffnung im Ratssaal der Stadt Würzburg 2023 seinen Anfang genommen hatte, fand nun im Landratsamt Würzburg einen starken Abschluss.

Betreut vom Medienpädagogen Frank Findeiß erhielten die Teams umfassende Schulungen und Workshops, um Medienkompetenz zu stärken und ein Bewusstsein für den Medieneinsatz zu entwickeln. Die Erzieher erprobten schrittweise, wie sich digitale Werkzeuge pädagogisch sinnvoll einsetzen lassen, um Kindern einen selbstbestimmten und sicheren Umgang mit den „neuen Medien“ nahe zu bringen, und somit digitale Medien einzusetzen. Ebenso halfen Informationsabende und praktischen Übungen dabei, Eltern den verantwortungsvollen Umgang mit Tablet und Co. zu zeigen.

Das positive Echo zeigt, dass zunächst skeptische und unsichere Eltern durch das eigene Tun und über Beispiele aus dem Kitaalltag offener und vor allem bewusster im Umgang mit digitalen Medien wurden. Erziehende sind durch die Kampagne eher in der Lage, Kinder sicher auf dem Weg in die digitale Welt zu begleiten.

Der Höhepunkt der Kampagne war die Abschlussveranstaltung im Landratsamt Würzburg, bei der die Kampagnen-Kitas ihre kreativen Ergebnisse zeigten. Stolz wurden selbstgemachte Trickfilme, bunte Mediencollagen und liebevoll gestaltete digitale Bücher präsentiert. Diese Werke, die von den Kindern stammen und unter Anleitung und mit Hilfe von Tablet, Kamera und Mikro entstanden sind, zeigten eindrücklich, wieviel Freude und Lernzuwachs der kreative Einsatz von Technik bringen kann.

„Sinnvoll und bewusst eingesetzt können digitale Medien eine echte Bereicherung sein - aber nur dann, wenn man weiß, wie´s geht … und wir wissen das jetzt“, so die Stimme einer der zertifizierten Erzieher. Die Erzieherteams und Eltern sind sich einig: Der Mut, sich auf das digitale Neuland im Kita-Alltag zu begeben, hat sich gelohnt. Auch in Zukunft sollen digitale Medien bei den Kampagnen-Kitas eine wichtige Rolle spielen, um die Kinder bestmöglich auf die Herausforderungen der digitalen Welt vorzubereiten.


Paul Justice am 28.06.2024