Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Festliche Einweihung der Johanniter-Kita Weltentdecker – Platz für 6 Gruppen mit 111 Kindern

Einweihung Kita Hubland Theresa Batta

© Theresa Batta, Johanniter

Die Johanniter konnten am 15. Juni ihre neu gebaute Kita am Hubland endlich gebührend feiern. Zahlreiche Gäste, Eltern mit ihren Kindern, Erzieher und Kolleginnen anderer Kitas waren gekommen, um bei strahlendem Himmel gemeinsam die Einrichtung einzuweihen. Seit ihrer Eröffnung im Oktober 2023 hat sich die Kindertagesstätte „Weltentdecker“ von einer Baustelle zu einer unverzichtbaren Einrichtung für die Eltern mit Kindern am Hubland entwickelt.

Zum Start der feierlichen Stunden am vergangenen Samstag, begrüßte Johanniter-Standortpfarrer Frank Hoffmann-Kasang zusammen mit Pfarrerin Susanne Wildfeuer und Diakonin Stine Hassing, in Form eines gemeinsamen Gottesdienstes die Gäste der Einweihungsfeier. Dabei segneten sie alle, die in der Kita ein und ausgehen, Kinder, aber auch Eltern und die Erzieher. Danach sprach Sozialreferentin Dr. Hülya Düber ein paar Grußworte an alle kleinen und großen Besucher und lobte dabei die hervorragende Zusammenarbeit mit den Johannitern. „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns die Stadt Würzburg mit der Beauftragung der Trägerschaft entgegen bringt“, sagt Stephan Pies, Sachgebietsleiter Kinder- und Jugendhilfe bei den Johannitern in Unterfranken, der es als selbstverständlich ansieht, die Stadt Würzburg bei den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen zu unterstützen. Das neue Vorstandmitglied der Johanniter in Unterfranken, Vera Götz, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, ein paar Worte an die Feiergemeinde zu richten: „Herzlichen Dank an alle Mitarbeitenden, die Kinder, die Eltern und den Elternbeirat, für den starken Zusammenhalt. Gemeinsam wurde dazu beigetragen, dass aus einer Baustelle ein Wohlfühlort entstehen und Unmögliches möglich gemacht werden kann.“

Im Anschluss an die Reden fand die symbolische Schlüsselübergabe an Einrichtungsleitung Tanja Strauß statt, die sich gemeinsam mit ihrem Team für die Geduld und das handfeste Mithelfen bedankte. Nach dem offiziellen Teil konnten sich die Gäste ein Bild der Räumlichkeiten der Kita und dem dazugehörigen Außengelände machen, welche beide von der Brückner & Brückner Architekten GmbH entworfen wurde. Zudem wurden bunte Angebote für Groß und Klein geboten. Für das leibliche Wohl war ebenfalls durch Bratwurst im Brötchen und einem üppigen Kuchenbuffet gesorgt. „Dies war eine wirklich rundum gelungene und schöne Einweihung für alle! Für die Kinder, die Eltern, unser Team, andere Johanniter-Kollegen und unsere Gäste,“ freut sich Tanja Strauß.

[ANZEIGE]


Theresa Batta, Johanniter am 17.06.2024