Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

„Kaiser Karls Gericht“ auf der Freilichtbühne in Greußenheim

Theater

Die Theatergruppe „Vorhang auf“ e.V. freut sich, dass es in diesem Jahr gelungen ist, das historische Schauspiel „Kaiser Karls Gericht“ auf der Freilichtbühne bei Uli und Thomas Endres in der Bäckerstraße in Greußenheim vom 12. bis 21. Juli zum 3. Male aufzuführen.

Es beschreibt die älteste bekannte Greußenheimer Sage über Kaiser Karl den Großen, der in einem Greußenheimer Flurstück „Kaiser Karls Gericht“ über seine verstoßene Ehefrau Gericht gehalten haben soll. Über 80 Greußenheimer Bürger unterstreichen die Bedeutung von Kaiser Karl in dem historischen Freilicht-Schauspiel, geschrieben von unserer Mundartdichterin Reineldis Roth, welche die geschichtliche Literatur zum bewegten Leben und Schicksal Kaiser Karls des Großen zur Verfügung gestellt hat. Das Besondere: Das Stück zeigt keine oberflächlichen historischen Fakten, sondern Menschen, die denken und fühlen.

Der Inhalt des Theaterstückes: Man schreibt das Jahr 803. Kaiser Karl zieht, von väterlicher Sorge um sein Volk getrieben, durch sein Reich, um Gericht zu halten, wo es notwendig ist, über schändliche Verträge oder auch über Verrat der Liebe. Der Kaiser selber trägt großes Leid in seinem Herzen. So soll er auch über seine eigene, angeblich untreue Ehefrau Gericht halten. Auf den Besuch des Kaisers in dem Dorf „Gruzen“ bereiten sich viele Menschen vor: die Frauen am Brunnen, der Schäfer, Bäuerinnen und Bauern, ein Fuhrmann, Knechte, die Schankmagd, der Pfarrer, der Schultheiß, der Schmied und der Grundherr. Durch das Schmücken des Dorfes für die Ankunft des Kaisers wird der Alltag in dem Dörflein unterbrochen.

Vor und nach dem Stück sowie in der Pause laden wir Sie gerne ein, unsere Gastlichkeit zu genießen und so manches Gesehene noch einmal Revue passieren zu lassen.

Wir freuen uns auf unterhaltsame Vorstellungen mit Ihnen im herrlichen Ambiente des Endreshofs bei Uli und Thomas.

Einlass zu den Vorstellungen ist jeweils 1 Stunde vorher. Der Eintritt kostet 14 € im Vorverkauf und 16 € an der Abendkasse. Der Kartenvorverkauf ist telefonisch über die Handynummer 01573 - 2372296 möglich.

Spieltermine:

Freitag, 12. Juli: Beginn 19:30 Uhr

Samstag, 13. Juli: Beginn 19:30 Uhr

Freitag, 19. Juli: Beginn 19:30 Uhr

Samstag, 20. Juli: Beginn 19:30 Uhr

Sonntag, 21. Juli: Beginn 18:00 Uhr


Karin Kuhn, 1. Vors. Theatergruppe „Vorhang auf“ e.V. am 12.06.2024