Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Ein starkes Band der Freundschaft zwischen Margetshöchheim und Pozanti: Türkische Delegation zu Gast im Landkreis Würzburg

Besuch Austausch Türkei by 1

© Melanie Hauf

Fast 15 Jahre sind es nun, seit sich die beiden Bürgermeister Waldemar Brohm und Mustafa Çay kennen. Die Rathäuser der beiden Gemeindeoberhäupter stehen rund 3000 Kilometer voneinander entfernt: das eine in Margetshöchheim im Landkreis Würzburg, das andere in der Stadt Pozanti in der Mittelmeerregion Adana im Süden der Türkei. Die deutsch-türkische Freundschaft wurde über die Jahre dennoch gut gepflegt und soll nun weiter vertieft werden.

Eine türkische Delegation um Bürgermeister Mustafa Çay und den türkischen Vizekonsul Adnan Bahçekaral besuchte jüngst die Gemeinde im Landkreis Würzburg. Gemeinsame Ausflüge, politische Gespräche und eine Fotoausstellung über Pozanti und die Region Adana im Margetshöchheimer Rathaus gaben den Beteiligten Zeit zum Austausch. Dabei wuchs auch der Wunsch nach einer Städtepartnerschaft zwischen Pozanti und Margetshöchheim.

Bei einem Besuch der türkischen Gäste am Landratsamt Würzburg freute sich Landrat Thomas Eberth über die gewachsenen und die neuen deutsch-türkischen Freundschafsbande. „Gerade im Hinblick auf den Krieg in Nahost oder in der Ukraine ist es ein wichtiges Zeichen, wenn Freundschaften über Ländergrenzen hinweg sichtbar gemacht werden“, so Landrat Thomas Eberth. „Der internationale Austausch mittels Städte- und Landkreispartnerschaften verbindet Menschen unterschiedlicher Kulturkreise. Ich freue mich daher außerordentlich über diese lebendige Verbindung zwischen Margetshöchheim und Pozanti.“


Landratsamt Würzburg | Christian Schuster am 07.03.2024