Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools, sondern lediglich technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Fête de la Musique in Höchberg am 21. Juni

G 4

© Wolfgang Kuch

Die „Fête de la Musique“ ist eine weltweite Kultur- und Musikveranstaltung, die jedes Jahr am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang stattfindet. Nach dem Erfolg im letzten Jahr, wird sie nun auch bei uns jährlich in Höchberg gefeiert. Seinen Ursprung hat dieses Fest in Paris. Im Jahr 1982 brachte der damalige französische Kulturminister Jack Lang die Idee auf, ein Fest der Musik in ganz Paris zu feiern. Weltweit nehmen circa 540 Städte teil, in Deutschland sind es inzwischen mehr als 50 Städte. In Höchberg wird in der Ortsmitte entlang der Hauptstraße an verschiedenen Orten Musik erklingen. Die Hauptstraße wird hierfür ab 17:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Eintritt ist frei und alle Musikorte sind frei zugänglich. Die Musiker spielen jedoch auf Hut und freuen sich über Spenden oder einen CD-Kauf, ganz nach unserem Motto: „Mit Freude und Mut, wirf Geld in den Hut!“. Die ersten Künstler werden ab 17:30 Uhr zu hören sein, Veranstaltungsende ist um 22:30 Uhr.

In diesem Jahr konnten neun verschiedene Musikorte eingerichtet werden: Mit dabei sind 3Hasenstab, Masa Bistro & Café, Parkplatz Kulturscheune, Parkplatz am Krackenbrunnen (ggü. Rösner), die neue Terrasse neben der Markthalle, Weinkost, Innenhof Ballettschule Schreck, Marktplatz & Innenhof vom Family Döner. An diesen Orten spielen u.a. SouLecka, Zweipunktnull, Ami Lyons, die Musikfreunde Höchberg, Buld&Kuhn, Halt ma kurz sowie Mucho Mojo. Außerdem werden die Höchberger Dancing Crows an verschiedenen Orten zeigen, was sie draufhaben. Die genauen Zeiten wann und wo welche Musiker auftreten finden Sie im Flyer und auf der Homepage www.hoechberg.de

An den verschiedenen Musikorten wird es einen Getränkeverkauf geben. Die teilnehmenden Gastronomiebetriebe bieten verschiedenes Essen „to go“ an. Als „Fête de la Musique-Special“ gibt es beim 3Hasenstab Flammkuchen, Crêpes an der Kulturscheune und das Brillenstudio Müller wirft in Kooperation mit dem Goldenen Adler hausgemachte Bratwürste auf den Grill.

Parkplätze stehen am Mainlandzentrum, Ortseingang Nord gegenüber der AWO, am Ortseingang Süd in der Heidelberger Straße sowie am Waldsportplatz zur Verfügung. Für unsere Gäste vom Hexenbruch und auch für die Gäste der umliegenden Gemeinden, die am Mainlandzentrum parken, wurde ein kostenloser Shuttleservice mit dem Bürgerbus eingerichtet. Dieser Bus pendelt zwischen den Haltestellen Bibliothek Markt Höchberg und Haltestelle Waldstraße.

Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit uns die Sommersonnenwende!

G 16G 2G 10

© Wolfgang Kuch


Franciska Bouma am 14.05.2024